Kontaktieren Sie uns: 0800-3232202   Anmelden in MyAccount

Cross Upgrade

Wollen Sie Ihr Paragon Drive Backup auf den Paragon Festplatten Manager oder Protect & Restore upgraden?

 

Hier geht's zum Cross Upgrade

 

 

Kontakt

Vertrieb:
+49 (0)761-59018-201


Vertriebsanfrage
 

Empfehlungen

Festplatten Manager 15 Premium

Effiziente Festplattenmanagement-Lösung für Windows®-Server
Mehr Infos  


Protect & Restore  ver. 3

Zentralisierte Datensicherungslösung für virtuelle und physische IT-Infrastrukturen
Mehr Infos  



Drive Backup Server OEM

Umfangreiche und kostengünstige Lösung für Datensicherung, -wiederherstellung und Systemmigration - ideal für OEMs

 

Profitieren Sie von: 

  • effizienteren Abläufen in komplexen IT-Umgebungen 
  • deutlichen Einsparungspotenzialen
  • einer erhöhten IT-Produktivität
  • der Kompatibilität mit Windows 8 und Windows Server 2012


 

 

  buydownload

 

 


 

 

Eigenschaften Funktionen
Unterstützung für Windows 8 und Windows Server 2012
Führen Sie alle Operationen unter den neuen Windows-Betriebssystemen durch
Unterstützung von GPT/UEFI-Konfigurationen Ein 64-Bit-Windows-Betriebssystem mit UEFI-Konfiguration lässt sich erfolgreich klonen, migrieren oder wiederherstellen; korrigieren Sie Fehler in der UEFI-Startroutine
Unterstützung aktueller Hardware SSDs, AFDs, Festplatten >2 TB, Sektorgrößen >512 Byte, USB 3.0-Geräte
Umfassende Migrationsmöglichkeiten P2V, P2V-Wiederherstellung, V2P, V2V, P2P
Alle Sicherungstechniken Sektor- und dateibasierte Sicherungen mit differenziellen oder inkrementellen Aktualisierungen
(sektorbasierte Inkremente) sowie speziellen Datei-Ergänzungen möglich
Verschiedene Speicherorte für Backups u.a. lokale Partitionen mit/ohne Laufwerksbuchstaben, externe Speichermedien (Firewire, USB), CDs, DVDs, Blu-rays, Netzlaufwerke,  (S)FTP-Server sowie Backup-Container (speziell gesicherte, versteckte Partitionen)
Ausschlussfilter für Anwendungen auf Serverebene
Der automatische Ausschluss von MS Exchange, SQL, SharePoint, Hyper-V oder VMware Server führt zu einer besseren Performance, geringerem Speicherplatzbedarf und vermeidet Konflikte mit Spezial-Sicherungs-Tools
Umfangreiche Rettungsumgebungen Maximale Hardware-Unterstützung: Drei Rettungsumgebungen für CD/DVD/Blu-ray, USB-Sticks oder Backup-Container – basierend auf Linux, DOS und WinPE* stehen zur Wahl
Connect VD

Verbinden und nutzen Sie virtuelle wie physische Festplatten. Sie können:

- Paragon-Sicherungen (.pbf images) mounten

- einen virtuellen Datenträger als Snapshot verbinden. Dabei werden alle Änderungen auf der verbundenen Festplatte in einem Snapshot gesichert. Damit stellen Sie sicher, dass bei Operationen keine Daten auf der virtuellen Festplatte geändert werden. Der Snapshot kann bei Bedarf mithilfe von Tools der Virtualisierungs-Software wieder mit der Quellfestplatte zusammengeführt werden

- virtuelle Laufwerke remote via vSphere verbinden: Partitionierungsaufgaben, Datenaustausch oder die Migration von Windows-ESX-Servern lassen sich so von einem Windows-Gastsystem aus oder von außerhalb durchführen.

Backup-Strategie-Assistent Sicherungsstrategien (Vollsicherungen, differentielle und inkrementelle Backups) effektiv in physischen und virtuellen Umgebungen einsetzen
Kompatibel mit den gängigen Virtuellen Maschinen
Microsoft Virtual PC, Microsoft Virtual Server, Microsoft Hyper-V, VMware Workstation/Fusion, VMware ESX Server, Oracle VirtualBox 4.0
Festplattenimages erstellen und Windows-Umgebungen migrieren - bei laufendem System Zwei Snapshot-Technologien für die schnelle und unkomplizierte Sicherung im laufenden Betrieb (Microsoft VSS und Paragon Hot Backup™)
P2V Anpassung/ P2P-Anpassung von Betriebssystemen Startet Ihr Betriebssystem auf abweichender Hardware oder nach einer missglückten Virtualisierung mit Software eines Drittherstellers; bereitet die Erstellung einer virtuellen Maschine aus einem virtuellen Datenträger oder einem .vhd-Sicherungsimage vor
Neue Partitionierungs-Engine Die komplett neue Engine für alle Arten von Festplatten-Partitionierungen sorgt für eine schnellere und gleichzeitig sicherere Durchführung der Operationen
Automatisches
Partition Alignment
Diese Funktion richtet die Partitionen automatisch an den physikalischen Sektorgrenzen der Festplatte aus.* Das kann die Leistung der Festplatte um bis zu 200% steigern
Zyklisches Backup Erstellen Sie ein automatisiertes Datensicherungssystem – einmal die Parameter festgelegt, läuft die Sicherungsroutine automatisch
Script Generator Mehrere Operationen in einem Skript zusammenfassen: die Aufgabe wird später automatisch ausgeführt
Smart Backup Assistent Sichert nur genau das, was gesichert werden muss, und zwar automatisch mit der für die gewählten Daten jeweils besten Methode
Wiederherstellung einzelner Dateien Einfaches Extrahieren von Dateien und Ordnern von einem Backup-Image mithilfe des Wiederherstellungsassistenten
Synthetisches Backup Ändern Sie die Einstellungen eines vorhandenen Sicherungsimages (teilen/zusammenführen, de-/komprimieren etc.), ohne eine physische Sicherungsoperation durchführen zu müssen
Boot Corrector Zur Behebung der häufigsten Boot-Probleme unter Linux oder WinPE
Verschlüsselung & Passwortschutz Zusätzlicher Schutz für die Sicherung unternehmenskritischer, sensibler Daten