Kontaktieren Sie uns: 0800-3232202   Anmelden in MyAccount

 

Partition Manager Server

Maximale Leistung für physische Windows®-Server!

 

Partition Manager 12 Server enthält alle nötigen Werkzeuge für die effektive Wartung und Verwaltung Ihrer Windows-Server, die optimale Nutzung von Datenträgern sowie die Reduzierung von Serverausfallzeiten:

  • Neue, schnelle & sichere Partitionierungs-Engine
  • Unterstützt SSDs, AFDs, HDDs > 2 TB, Sektorgrößen > 512 B
  • Automatisches Partition Alignment für mehr Leistung
  • Add-on zur Verwaltung virtueller Datenträger verfügbar
  • Umfassende Rettungsumgebungen
  • Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen
  • Disk Editor und Boot Corrector ...

 

 

  

Was bietet das Add-on Virtuelle Server?

 
Das Paragon Add-on Virtuelle Server für Partition Manager 12 Server ist eine zusätzlich erhältliche Ergänzung für Partition Manager 12 Server. Das Add-on ermöglich die effektive Wartung und Verwaltung Ihrer virtuellen Windows-Server und Workstation. Dass Add-on-Paket beinhaltet folgende Funktionen:

 

  • Connect VD zur Einbindung von virtuellen Festplatten: Erlaubt es, mit virtuellen Festplatten so zu arbeiten als wären es physische
  • Volume Explorer zum Durchsuchen von eingebundenen Festplatten und Partitionen
  • WinPE*-Image: beinhaltet alle Funktionen von Partition Manager 12 Server + Add-on für Virtuelle Server und ermöglicht Datenverwaltungsoperationen ohne Software-Installation

Neu im Add-on Virtuelle Server

  • Verbessertes Connect VD: Sie können jetzt:

    - Paragon-Sicherungen (.pbf images) mounten

    - Einen virtuellen Datenträger als Snapshot verbinden. In diesem besonderen Schreib/Lesemodus werden alle Änderungen auf einem verbundenen Datenträger in einem Snapshot gesichert. Damit stellen Sie sicher, dass bei Partitionierungsoperationen keine Daten auf der virtuellen Festplatte geändert werden. Der Snapshot kann bei Bedarf mithilfe von Tools der Virtualisierungs-Software wieder mit der Quellfestplatte zusammengeführt werden.

    - Via vSphere einen ESX-Server verbinden,  um Partitionierungs- und Datenaustauschoperationen vorzunehmen. Diese Operationen lassen sich von einem Windows-Gastbetriebssystem oder remote ausführen.

  • Unterstützung von Oracle VirtualBox 4.0

Unterstützte Virtualisierungs-Software

Bei Remote-Verbindungen zu virtuellen Datenträgern

  • VMware ESX 4.x und höher
  • VMware ESXi 4.x und höher
  • VMware ESXi 5.x und höher

 

Bei direktem Zugriff auf virtuelle Datenträger

  • Microsoft Virtual PC 2007
  • Microsoft Windows Virtual PC
  • Microsoft Virtual Server
  • Microsoft Hyper-V R1/R2
  • Oracle Virtual Box 1.0-4.x
  • VMware Player
  • VMware Workstation
  • VMware Server
  • VMware Fusion

 

Unterstützte virtuelle Festplattenformate

  • VMware - Virtual Machine Disk Format (VMDK)
  • Microsoft - Virtual Hard Disk (VHD)
  • Oracle - Virtual Desktop Image (VDI)
  • Paragon-Sicherungen (PBF)

 

 

Cross Upgrade

Wollen Sie Ihren Paragon Partition Manager auf den Paragon Festplatten Manager Professional oder Business upgraden?

 

Hier geht's zum Cross Upgrade

 

Kontakt

Vertrieb:
+49 (0)761-59018-201


Vertriebsanfrage
 

Empfehlungen

Festplatten Manager14Premium

Effiziente Festplattenmanagement-Lösung für Windows®-Server
Mehr Infos  


Festplatten Manager14Business

Vollständiges, kostengünstiges Datenträger-Management für kleine Unternehmen!
Mehr Infos