Kontaktieren Sie uns: 0800-3232202
Kundenkonto

2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Erstmalig für Endkunden: einfach unterwegs im Offline-Modus große Dokumente (>32 GB) und Fotos bearbeiten, Filme gucken und Musik hören dank Paragon exFAT für Android!

PRODUKT: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.paragon.tcplugins_ntfs_ro


Bilder: https://www.paragon-software.com/sites/paragonsoftware.com/images/usb-android/Icon_Copy.png

Freiburg, 30. Januar 2017
Paragon Software veröffentlicht mit Paragon exFAT für Android erstmals eine Endkundenversion ihrer exFAT-Dateisystem-Technologie für Android-Nutzer, die es ermöglicht den Austausch von Daten zwischen externen Speichermedien größer als 32 GB und aktueller Unterhaltungselektronik. Paragon exFAT für Android, eine Komponente vom Paragon USB Plugin for Total Commander , gestattet den Zugriff auf exFAT-Daten eines externen Speichers direkt vom Android-Smartphone oder –Tablet aus, und zwar unmittelbar, im Offline-Modus und ganz ohne Root-Rechte. Damit lässt sich Organisatorisches ganz einfach unterwegs auf mobilen Android-Geräte erledigen: wichtige Dokumente, Fotos, Videos, Musik und andere Dateien betrachten, bearbeiten und dann wieder auf das externe Speichermedium (USB-Stick oder Festplatte) sichern und kopieren. Für dieses Tool ging Paragon Software eine Partnerschaft mit Microsoft ein.
 

"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Microsoft und dass wir damit die Unterstützung für exFAT-Dateisysteme erstmals auch für Endkunden auf den Markt bringen und so allen Android-Usern direkt zur Verfügung stellen können. Denn eine der größten Herausforderungen beim plattformübergreifenden Computing bleibt immer noch das Teilen von Daten zwischen inkompatiblen Systemen. Die Vernetzung von Betriebssystemen funktioniert inzwischen deutlich einfacher, doch die gemeinsame Nutzung von Speichern bleibt problematisch wegen der Beschränkungen durch patentierte Dateisysteme”, erläutert Konstantin Komarov, Geschäftsführer von Paragon Software.


"Microsoft schätzt diese neue Partnerschaft mit Paragon Software, bekannt für die Entwicklung von plattformübergreifenden Lösungen, denn sie eröffnet Menschen mit Smartphone oder Tablet mehr Möglichkeiten und Flexibilität. Wir ermöglichen damit die Bearbeitung von Daten ganz unabhängig von Betriebssystemen, und das unterstreicht Microsofts kontinuierliches Bestreben, Verbraucher und Unternehmen darin zu unterstützen, noch mehr zu erreichen”, erklärt Micky Minhas, Vice President und Associate General Counsel bei Microsoft.


Viele Menschen reisen lieber mit leichtem Gepäck und verwenden daher Smartphones oder Tablets anstelle eines Laptops. Da wird der direkte Zugriff von Android-Mobilgeräten auf bislang inkompatible Speichermedien zur unabdingbaren Voraussetzung. Bisher war die Technologie dafür nur OEMs vorbehalten, zur lizensierten Implementierung in eigene Lösungen. Jetzt steht sie jedem Android-Kunden zur Verfügung.


Paragon exFAT for Android
basiert auf Paragons exklusiver UFSD-Technologie (Universelle Dateisystemtreiber), die es Geräten ermöglicht, unabhängig vom Betriebssystem zu kommunizieren und Daten auszutauschen sowie, dank portabler Unterstützung, USB-Massenstapelspeicher zu implementieren. Neben dem Zugriff auf Daten bietet Paragons UFSD-Technologie höchstmögliche Datendurchsatzgeschwindigkeiten, die mindestens der nativen Dateisystem-Performance entspricht, diese jedoch meist übertrifft.


Paragon Software lädt potentielle OEM-Partner und interessierte Journalisten zu einem persönlichen Meeting auf dem Mobile World Congress ein, der vom 27. Februar bis zum 2. März 2017 stattfindet. Bitte wenden Sie sich für eine Terminabsprache an technology@paragon-software.com

Verfügbarkeit

Paragon exFAT for Android gibt es als Technologiekomponente im aktualisierten Paragon USB Plugin for Total Commander für Nutzer von Android-Geräten sowie als Lizenzversion für OEMs und ODMs, dann als Komponente von Paragon Storage SDK for Android: https://www.paragon-software.com/de/technologies/ufsd/ums-sdk.html. Mehr Informationen über neue Technologien und Evaluierungsmöglichkeiten gibt es direkt auf der Firmen-Webseite https://www.paragon-software.com/technologies/universal-file-system-drivers/storage-sdk-android/index.html oder per E-Mail unter technology@paragon-software.com.


 

Über Paragon Software

Paragon Software entwickelt und vertreibt innovative zuverlässige Technologien und Software-Lösungen zur Sicherung und Verwaltung von Datenarchiven auf Heimcomputern sowie Servern und Netzwerken in Unternehmen und Behörden. Zudem ist das Unternehmen für leistungsfähige Produkte in den Bereichen Mobiltelefone, Smartphones und Handhelds bekannt. 1994 gegründet, hat Paragon Software heute Niederlassungen in Deutschland, Japan, Polen, Russland und den USA. Die Produkte werden in mehr als 150 Ländern der Welt über ein ausgefeiltes Netzwerk an Distributoren und Einzelhändlern sowie über die eigene Unternehmenshomepage vertrieben. Paragon Software liefert innovative Lösungen für eine Reihe hochrangiger Firmen und Partner wie zum Beispiel Belkin, Bosch, Cisco, D-Link, Dell, Toshiba, HP, Western Digital Corp., ASUS, Seagate, LG Electronics, Logitech, Buffalo, Acer, EMC/Iomega, Siemens, Lenovo, Microsoft, Motorola, Nokia und ZTE. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage unter http://www.paragon-software.de


In der Pressemitteilung erwähnte Produkte, Dienste und Unternehmen sind Marken, eingetragene Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Inhaber.

nach oben >> 

| 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017

Kontaktieren Sie uns
 

Pressekontakte:

  • Dr. Eyla Hassenpflug
    Pressesprecherin
    Tel. 07631 360 - 404
    Fax 07631 360 - 42 404