Kontaktieren Sie uns: 0800-3232202   Anmelden in MyAccount

Rescue Kit 14 Free (Englisch)

Nur für den
privaten Gebrauch

Unersetzliches Tool zur Wiederbelebung Ihres PCs! 

 

Warten Sie nicht bis das Unglück zuschlägt -  holen Sie sich das Rettungs-Kit für eine sofortige Wiederherstellung und schützen Sie so System und Daten! Das Paragon Rescue Kit bietet starke Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen sowie professionelle Rettungsassistenten, mit denen Sie alle Wiederherstellungsprobleme souverän bewältigen. Erstellen Sie einfach ein Rettungsmedium auf einen USB-Stick oder speichern Sie es als ISO-Datei, um dann eine bootfähige CD/DVD zu brennen. Und schon haben Sie im Notfall die volle Kontrolle!
 

User Rating

Free download
Funktionen

 

Sicherungsfunktionen

  • Sektorbasiertes Backup zur Sicherung sämtlicher Daten, inkl. der System-Dienststrukturen
  • Sichern auf Partitionen mit und ohne zugewiesenen Laufwerksbuchstaben
  • Sichern auf externe gemountete Speicher - für mehr Datensicherheit und Systemunabhängigkeit
  • Sichern in den Backup-Container, eine versteckte Partition, auf die auch dann noch zugegriffen werden kann, wenn das aktive Dateisystem beschädigt ist
  • Sichern auf externe Medien (CD/DVD) für ein hohes Maß an Datensicherheit (solange das Speichermedium an einem sicheren Ort aufbewahrt wird)
  • Sichern auf Netzwerkfreigaben
  • Neu Sichern in virtuelle Container (VHD, pVHD, VMDK, VHDX)

 

Wiederherstellungsfunktionen

  • Gesamte Festplatte, einzelne Partitionen oder Dateien aus einem zuvor erstellten Backup wiederherstellen
  • Neu Wiederherstellung aus virtuellen Containern (VHD, pVHD, VMDK, VHDX)

 

Zusätzlich

  • Neu mit dem Recovery Media Builder eine bootfähige Rettungsumgebung auch auf Linux erstellen
  • Neu Linux-Rettungsumgebung jetzt voll kompatibel mit UEFI-Spezifikationen, daher lassen sich auch 64-Bit-Windows-Betriebssysteme mit UEFI-Konfiguration sichern und wiederherstellen

 

Neue benutzerfreundliche Oberfläche

  • Neu Schnellstartfenster mit Kacheloberfläche
  • Verbesserte Benutzeroberfläche in der Linux-Rettungsumgebung

 

Boot Corrector

  • Gültige Windows-Installationen suchen und finden (Windows 2000/XP/Vista/7/8/8.1)
  • Laufwerksbuchstaben im Systemverzeichnis einer bestimmten Windows-Installation korrigieren
  • Booteinstellungen (“boot.ini”) korrigieren
  • Fehler in den BCD-Dateien von Partitionen auf einzelnen oder auf allen Laufwerken korrigieren
  • Fehler im MBR (Master Boot Record) beheben
  • Primäre Partitionen neu anordnen
  • Boot-Record einer Windows-Installation anzeigen und korrigieren (Partitionsparameter, Master-Boot-Record, etc.)
  • Partition aktiv setzen
  • Partitionen anzeigen/verstecken
  • Seriennummer ändern
  • Partitions-ID ändern
  • MBR in einem lesbaren Format anzeigen
  • Partitionseigenschaften anzeigen
  • Protokoll über Korrekturen im Bootprogramm erstellen, anzeigen, sichern oder drucken
 

Dateiübertragungsassistent

  • Dateien und Ordner einer Partition/Festplatte (auch GPT-Laufwerke) nach einem Systemfehler auf ein anderes lokales Laufwerk oder auf eine CD/DVD übertragen und dort speichern
 

Gelöschte Partitionen wiederherstellen

  • Das Löschen einer Partition rückgängig machen (versehentlich gelöschte oder verloren gegangene Partitionen wiederherstellen)
     

 

Netzwerkkonfigurator

  • Eine Netzwerkverbindung auf einem bootfähigen Rettungsmedium erstellen, um ein Backup von einer Partition/Festplatte oder einzelne Dateien auf einem Netzwerk-Computer zu sichern oder um auf ein zuvor erstelltes Backup auf einem Netzwerkcomputer zuzugreifen und dieses wiederherzustellen

 

Registry-Editor

  • Einstellungen einer Windows-Registry im Offline-Modus anzeigen und ändern

 

Password Cleaner

  • Benutzer-Passwörter für Windows NT/2000/2003/2008/XP/Vista/7/8/8.1 bereinigen. Ändert jedes Passwort in ein leeres Kennwort, auch das des Administrators und mit Syskey verschlüsselte Passwörter

 

Treiber installieren

  • Über einen praktischen Dialog Treiber für Hardware hinzufügen

 

Protokoll-Dateien speichern

  • der einfache Weg, eine Support-Anfrage an das Paragon Support-Team zu senden

 

Systemanforderungen

 

Unterstützte Betriebssysteme

Rescue Kit 14 Free ist ein bootfähiges, plattformunabhängiges Wiederherstellung-Tool und unterstützt Betriebssysteme

  • ab Windows XP
  • NEU Windows 8.1

 

Unterstützte Schnittstellen

  • Parallel ATA (IDE)
  • Serial ATA (SATA)
  • External SATA (eSATA)
  • Alle RAID-Level von SCSI-, SATA- und IDE-Controllern
  • SCSI, iSCSI
  • Volle Unterstützung von RAID-Konfigurationen (Hardware- und Software-RAIDs)

 

Unterstützte Festplatten und Wechselmedien

  • MBR- und GPT-formatierte Festplatten
  • SSD (Solid State Drive)
  • AFD (Advanced Format Drive)
  • Festplatten größer als 2 TB
  • Festplatten mit Sektorgrößen über 512 Byte
  • CD-R, CD-RW, DVD-R, DVD+R, DVD-RW, DVD+RW, DVD-R, DVD+R (DL), Blu-ray
  • IEEE 1394 (FireWire)
  • USB 1.0, 2.0, 3.0
  • PC-Kartenspeichergeräte
     

 

Unterstützte Dateisysteme

  • NTFS (v1.2, v3.0, v3.1)
  • FAT16/FAT32
  • Ext2FS/Ext3FS/Ext4FS
  • Linux Swap
  • HPFS (nur Ansicht)
  • Apple HFS+

 

Systemanforderungen

  • Intel Pentium Prozessor ab 300 MHz oder vergleichbar
  • 256 MB RAM (1024 MB RAM erforderlich für die WinPE-Rettungs-CD)
  • 750 MB verfügbarer Festplattenspeicher
  • SVGA-Grafikkarte und Monitor
  • Maus (empfohlen)
  • Integriertes BIOS unterstützt die Einstellung "Zuerst von CD/USB-Stick booten"


Suchen Sie nach Lösungen zur Sicherung von Hyper-V-Maschinen? Dann schauen Sie hier >>